Person

Naturärztin/Heilpraktikerin Monika Linder

Monika Linder-Bühler, dipl. NHP/Naturärztin, eidg. dipl. Techn. OP-Assistentin, eidg. dipl. Arztgehilfin

Geboren 1973, verheiratet, Mutter dreier Kinder.

 

"Medizin und Pflanzen faszinieren mich schon seit meiner Kindheit.
In meinem jetzigen Beruf kann ich diese beiden Aspekte optimal verbinden!"

 

Werdegang

1980-1989 Primar- und Sekundarschule (Birsfelden)
1989-1990 Sozialjahr NOWESA (mit Praktika in Geriatrie, Augenklinik und Chirurgie, Aarau und Basel)
1990-1993 Arztgehilfinnenschule und Praktikum (Bern und Seftigen)
1993-1994 dipl. Arztgehilfin (Ostermundigen)
1993-1994 Diplom zur Fussreflexzonentherapeutin (Laupen)
1994-1997 Schule zur technischen Operationsassistentin TOA (Bern und Aarberg)
1998-1998 dipl. TOA (Bern)
1998-2003 dipl. TOA (Burgdorf)
2003-2006 Naturheilpraktiker/Naturarzt Schule Bodyfeet (Thun und Aarau; 4 Jahre)
2008-2011

Spagyrik-Lehrgang 1 bis 3 bei Spagyros

2012-heute

diverse ein- und zweitägige Kurse, speziell Paracelsusmedizin

 

Was mir in meiner therapeutischen Arbeit wichtig ist:

Praxis-Bibliothek - grosses Wissen

  • Ganzheitlichkeit: Fundiertes schulmedizinisches Wissen mit individuellen Naturheilkundeverfahren kombinieren.
  • Den Ursprung einer Krankheit herausfinden, um ans Ziel (Heilung) zu gelangen.
  • Die Ursachen angehen und nicht nur die Symptome bekämpfen (Das ist v.a. bei chronischen Problemen von grosser Bedeutung, um die Krankheit wirklich loszuwerden, z.B. bei Migräne).
  • Durch Stärkung des Körpers (Immunsystem, Organe) und Reinigung (Ausleiten, Entgiften, Entsäuern) prophylaktisch arbeiten (durch den gestärkten und gesäuberten Körper können Krankheiten gar nicht erst entstehen).
  • Mittels jahrtausendalten Verfahren dem Natürlichen wieder ein paar Schritte näher kommen.
  • Im Einklang mit der Natur und mir sein (=gesundes Miteinander. Mit der Natur und nicht gegen sie arbeiten).
  • Zeit haben für jedes Problem und auch Zuhören können!
  • Geborgenheit, Ruhe und Erholung bieten in unserer stressvollen und reizüberfluteten Welt.
  • Meine Intuition nützen können.
  • Gründlichkeit, Sauberkeit und gewissenhaftes Arbeiten (was auch bedeutet, meine eigenen Grenzen zu kennen).